Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: VPN nötig oder unnötig?

  1. #11
    poramorariver.com Anwärter
    Registriert seit
    29.07.14
    Beiträge
    1
    Bedankt
    3
    Danke erhalten: 0
    also nutze die VPN von meiner uni nur zum arbeiten oder nur fuer privaten mailverkehr. Laden von nicht legalen Sachen oder lesen von unerwünschten Inhalten würde ich mir verkneifen da wie bereits erwähnt alles geloggt wird. Das gilt auch für Firmennetze;) und ja die Uninetze sind sehr unsicher unter uns gesagt!

    mein Tipp sucht euch selber paar Proxyserver und schaltet mindestens drei davon, dann könnt ihr halb weg's sicher vor Justiz und Staat surfen. laden geht so leider nur schwer da der up/download über alle server geschleift wird.

    Hat einer von euch schon Erfahrungen wie sicher die VPN Verbindungen für Fritzboxen sind? da ich überlege eine für meine Freundin zu ihrer Arbeit einzurichten!

  2. #12
    poramorariver.com Member Avatar von Blasius
    Registriert seit
    01.08.14
    Beiträge
    32
    Bedankt
    7
    Danke erhalten: 7
    Ich surfe grundsätzlich per VPN im Untergrund. Downloaden erlaube ich mir - schon allein wegen der sonst üblen Geschwindigkeitsbegrenzung - ohne diesen.
    Da muss man natürlich auch aufpassen, welchen VPN-Anbieter man nutzt. Wenn man plant, etwas Illegales zu tun, sollte man besser keinen nehmen, der in seinen AGB stehen hat, dass er bei illegaler Nutzung sich die Weitergabe der Verbindungsdaten an die Behörden vorbehält.

  3. Folgende Benutzer haben sich bei Blasius für diesen Beitrag bedankt:

    ugurano (25.11.14)

  4. #13
    poramorariver.com Member Avatar von cнrιѕтιɴα plαɴloѕ
    Registriert seit
    19.07.14
    Beiträge
    31
    Bedankt
    24
    Danke erhalten: 3
    Ich benutze nie irgendeinen VPN, da bin ich nicht ganz so paranoid, hatte auch noch nie Probleme. Insofern ich wirklich etwas "soo" geheimes via pc verschicken müsste würd' ich einfach einen Klassischen Brief schreiben oder Tor benutzen.
    Im Bezug auf downloads ist ein VPN auch unnötig, da downloader sowieso nicht wirklich im Visier sind. Wenn dich aber jemand erwischen möchte, bzw. deine Mails oder paperlapap dann schafft er das auch ob mit oder ohne VPN.

    Kurz gefasst: Für mich ist ein VPN total unnütze, da lass ich lieber die paar Kröten dafür auf ein Hilfwerks Konto laufen.

  5. #14
    poramorariver.com Member Avatar von m.d.u.
    Registriert seit
    20.07.14
    Beiträge
    83
    Bedankt
    50
    Danke erhalten: 38
    Zitat Zitat von cнrιѕтιɴα plαɴloѕ Beitrag anzeigen
    Ich benutze nie irgendeinen VPN, da bin ich nicht ganz so paranoid, hatte auch noch nie Probleme.
    Das ist eine sehr "blauäugige" Sichtweise! Ein VPN hat nichts mit "Paranoia" zu tun, sondern lediglich mit "Vorsicht". Da gehts auch nicht um irgendwelches "Verschicken", sondern ganz simpel um den Schutz des eigenen Computer-/Netzwerksystems und der Privatsphäre im Internet.

    Du reißt zu Hause sicherlich auch nicht die Wohnungstür auf und läßt jeden hereinspazieren. Internetnutzung ohne VPN und ohne weitere Schutzmechanismen ist in etwa dasselbe. "Hatte auch noch nie Probleme" ist in diesem Zusammenhang ein sehr schwaches Argument, weil das alles unauffällig und von dir weitgehend unbemerkt im Hintergrund abläuft. Deine (echte) IP wird ausgelesen, dein Standort, dein Computer/Netzwerk werden analysiert und später wiedererkannt, und, und, und, ... .

    Zitat Zitat von Link Beitrag anzeigen
    Ein VPN ist eine Pflichtübung.
    Ein guter VPN ist eine Pflichtübung!
    Geändert von m.d.u. (02.12.14 um 00:50 Uhr)

  6. Folgende Benutzer haben sich bei m.d.u. für diesen Beitrag bedankt:

    ugurano (25.11.14)

  7. #15
    poramorariver.com Anwärter
    Registriert seit
    01.08.14
    Beiträge
    18
    Bedankt
    130
    Danke erhalten: 5
    vpn ist pflicht für torrent, sonst eher nicht

  8. #16
    Allrounder Avatar von µn!Que
    Registriert seit
    22.07.14
    Beiträge
    236
    Bedankt
    96
    Danke erhalten: 110
    Ein VPN ist nicht nur im Umgang mit Warez wichtig, man kann damit auch Ländersperren (YouTube etc.) umgehen.
    Ich nutze ein VPN auf "ausgewählten" Seiten. Hierbei reicht es mir schon, wenn ich ein VPN aus NL o.ä. nutze.
    Da komme ich immernoch auf 80-90% meiner Leitung womit ich durchaus leben kann.
    Und Downloader werden nach wievor abgemahnt, das sind hier und dort mal ein paar, aber ob es erwähnenswert ist, glaube ich weniger.
    Ich habe auch Jahrelang ohne VPN "gesurfed" und es ging immer gut. Man soll sein Glück aber ja nicht überstrapazieren ;)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •